Über mich

Hauptberuflich arbeite ich in der internen Post in einem grossen Rechtsschutzunternehmen. Das ist auch der Grund, weshalb ich Anrufe auf mein Handy während der Bürozeiten oftmals nicht entgegen nehmen kann. Ich bin daher sehr dankbar, wenn Sie mir eine Nachricht auf der Combox hinterlassen, damit ich Sie zu einem späteren Zeitpunkt zurückrufen kann.

Ich bin in Winterthur geboren und aufgewachsen und lebe noch immer in der Gartenstadt. In meiner WG leben die beiden „Rötelis“ Tino und Ginger, und neu seit März 2017 die wunderschöne Britisch Kurzhaar Tequila.

Zu Tieren hatte ich schon als Kind ein inniges Verhältnis und Kühe und Katzen haben es mir besonders angetan. Aus nahe liegenden Gründen habe ich mich für Katzen entschieden, ich glaube nicht, dass ich von der Verwaltung die Erlaubnis bekommen hätte, mir eine Kuh zu halten:-).

Es hat sich also schon früh abgezeichnet, dass ich mein Herz für immer und ewig an die Spezies Katze verlieren würde. Nur wenige Jahre in meinem Leben wurde ich nicht von einer oder mehreren Katzen begleitet. Jede einzelne hatte ihre eigene Persönlichkeit, allen gemein war, dass sie mir beigebracht haben, ihnen absolute Priorität zu zollen :-).

Im Laufe dieser Jahre habe ich unermüdlich immer wieder Neues über diese aussergewöhnlichen Tiere gelernt. Komme aber nicht umhin zu erwähnen, dass ich, aus damaliger Unwissenheit, auch einiges falsch gemacht habe.

Diese manchmal opportunistischen, eigensinnigen und anmutigen Tiere haben mir nicht nur zu mehr Gelassenheit und Ruhe verholfen, sie haben auch massgeblich dazu beigetragen, den Prozess des Los- und Gehenlassens anzunehmen und zu akzeptieren.

Schätzen wir die Zeit, die wir mit unseren Tieren haben und schauen mit einem Lächeln auf die gemeinsamen Jahre zurück.

Mit der Stammesmutter, der Falbkatze (Felis libyca) hat die heutige Hauskatze nicht mehr viel gemeinsam. Als einzige Tierart hat sie sich selbst domestiziert und es dabei fertiggebracht, den Menschen denken zu lassen, er wärs gewesen.

Sollten Sie das Gefühl haben, die Harmonie zwischen Ihnen und Ihrer Fellnase sei aus unerklärlichen Gründen plötzlich empfindlich gestört oder Ihr Stubenkater legt ein Verhalten an den Tag, das Ihnen die Haare zu Berge stehen lässt, dann kann ich Ihnen helfen.